melancholie maritim photographie | If we go down, we go together (Garden of Voices 2014)
510
post-template-default,single,single-post,postid-510,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive
 

If we go down, we go together (Garden of Voices 2014)

If we go down, we go together (Garden of Voices 2014)

Garden of Voices! Hude! Was war das denn bitte für ein tolles Festival!? 🙂

Der gute Nico hat mich irgendwann mal gefragt ob ich in diesem Jahr den Fotofritzen auf dem Garden of Voices mache. Da zu dem Zeitpunkt schon Tigeryouth und Tim Vantol auf dem Festivalspeiseplan standen, war ich sofort dabei.

Terminlich hätte es nicht ungünstiger liegen können, da ich am nächsten Tag meinen Umzug auf dem Zettel hatte, aber was macht man nicht alles für Rock`n`Roll, Fotos und (wie ich jetzt weiß) den Kaffee von Henrys Mama!

Die erste Führung durch diesen Garten war schon… ich find gar keine Worte für diesen GARTEN! Auf 2 Hektar hat sich der Opa vom Henry, übrigens der coolste Typ auf der Welt, einen Traum da hingegärtnert.

So kam es dann auch das der Backstagebereich in einer Art urigen Grillhütte war und das dazugehörige Klo das schönste Stück Donnerbalken nördlich von Barcelona. Echt!

Diesen Garten im Einzelnen zu beschreiben würde zu weit führen, aber wer in der Nähe von Hude (bei Oldenburg) ist, sollte sich Garten und Donnerbalken auf jeden Fall angucken.

Meine Tagesbegleitung Michelle und ich hatten dann die Möglichkeit neue, teilweise verrückte und meganette Leute zu treffen, zu quatschen und Fotos zu machen.

Die einzelnen Bands waren zum größten Teil genau mein Fall und so hab ich bei Tigeryouth, Tim Vantol, The Road Home, Mind Trap & Eternal Spirit nicht nur Fotos machen, sondern auch großartige Musiker sehen und hören können.

Einige wenige Eindrücke gibt es jetzt hier… in diesem Sinne: Prost!

 

17hp 15hp 13hp 12hp 10hp 9hp 8hp 7hp 4hp 2hp 1hp 5hp 6hphttp://www.youtube.com/watch?v=HOC2mh6B6PU